Forschung für mehr Patientenwohl

Die SGAIM-Foundation ist eine Stiftung der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin mit der Zielsetzung, Lehr- und Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Allgemeinen Inneren Medizin zu fördern und zu unterstützen. Für 2013/2014 lancierte sie eine Preisausschreibung zum Thema «CHOOSING WISELY». Im Zentrum der Ausschreibung standen Projekte oder Studien im Kontext einer Über- oder Unterversorgung bei Tests, Behandlungen oder Interventionen, die keinen messbaren Nutzen für den Patienten darstellen und bei denen möglicherweise das Risiko den potenziellen Nutzen übersteigt.

Die Vermeidung von Überdiagnosen und den damit verbundenen unnötigen und kostenträchtigen Weiterabklärungen ohne konkreten Benefit für die Betroffenen steht im Fokus der diesjährigen Preisausschreibung 2014/2015 der SGAIM-Foundation zum Thema «OVERDIAGNOSIS».

Die Forschungsergebnisse beider Preisausschreibungen fliessen in den weiteren Verlauf der «Smarter Medicine»-Kampagne mit ein. Weitere Informationen zu den erwähnten SGAIM-Foundation-Forschungsaktivitäten finden Sie hier.

 

Sie die bisherigen Empfehlungen nicht ein wenig zahnlos und zu harmlos ausgefallen?

Ist eine Kampagne wie «Smarter Medicine» überhaupt notwendig?